Landesklinikum Scheibbs bietet Jugendlichen seit über 40 Jahren eine fundierte Ausbildung

SCHEIBBS – Herzlich Willkommen werden die zwei neuen Lehrmädchen der Küche und Cafeteria geheißen. Seit 43 Jahren bietet das Klinikum eine fundierte Ausbildung im Gastronomiebereich.

Einmal mehr beweist sich mit der Aufnahme von zwei Lehrmädchen für den Beruf zur Gastronomiefachfrau bzw. Köchin das Landesklinikum Scheibbs als attraktiver, verlässlicher Arbeitgeber in der Region, der seine Ausbildungsverantwortung wahrnimmt.

„Wir freuen uns, wieder zwei motivierte Mädchen für die Ausbildung in unserer Großküche und Cafeteria begrüßen zu dürfen. Es kommen spannende, anstrengende und lehrreiche Jahre auf euch zu. Ihr werdet an den Herausforderungen wachsen und könnt große Karriere in diesem zukunftsträchtigen Job machen“, begrüßen die zwei Ausbildungsverantwortlichen Gerhard Zehetner und Tanja Salomon ihre jüngsten Mitarbeiterinnen.

Im Landesklinikum Scheibbs sind angehende Gastronomiefachfrauen/-männer sowohl in der Zubereitung des Essens für die PatientInnen als auch für das Mittagsbuffet in der Cafeteria tätig. Die Mitarbeit in der Diätküche und Mehlspeisenküche ist eine sehr beliebte Erweiterung des Ausbildungsprogramms. Eine weitere Aufgabe ist auch die Essensausgabe. Um das Servieren nicht zu vernachlässigen, wird sogar ein 3-wöchiges Praktikum im Service in einem renommierten Sternehotel absolviert.

Das besondere an der Ausbildung im Klinikum ist der Aspekt der gesunden Speisenzubereitung. Die Diätologinnen fördern das Gesundheitsbewusstsein und die Motivation der Lehrlinge durch spezielle Ernährungsworkshops. Im Zuge der Ausbildung erfolgt ein diätetischer Grundkurs über den Kostformenkatalog und die Nährwerte sowie dessen praktische Umsetzung. Dabei wird Hintergrundwissen zu verschiedenen Krankheitsbildern vermittelt, um die Zusammenhänge mit Ernährung und Diätetik besser verstehen zu können. Dass die Menüs und Mehlspeisen im Landesklinikum auch richtig gut schmecken, bestätigen die PatientInnen im Rahmen der regelmäßigen Befragungen. Im Servicebereich liegt das Landesklinikum Scheibbs im Spitzenbereich und erzielt beim Geschmack des Essens Top-Werte.

Die fundierte Ausbildung spiegelt sich in den Zeugnissen und Erfolge der Lehrlinge wieder. Der Küchenleiter Gerhard Zehetner und die Leiterin der Cafeteria Tanja Salomon haben einst selber als Lehrling ihre Karriere im Landesklinikum begonnen.

Dass im Krankenhaus ausgebildete Jugendliche wieder sehr gerne im Klinikum als ausgelernte MitarbeiterInnen aufgenommen werden, bestätigt ein Blick in die Küche und in die Cafeteria. „Sehr gerne unterstütze ich motivierte MitarbeiterInnen auch nach der Lehre ihre Karriere im Klinikum mit zusätzlichen Ausbildungen wie zum/zur diätetisch geschulte/n Koch/Köchin, zur/zum Patissière oder zum/zur Lehrlingsausbilder/in weiterzuführen“, freut sich auch die Kaufm. Direktorin Mag. Klaudia Watzinger über die Erfolge ihrer MitarbeiterInnen. Einige Lehrlinge haben durch die Arbeit im Klinikum ihre Liebe zum sozialen Tätigkeitsbereich entdeckt und die Lehrjahre im Klinikum dienten als Sprungbrett zum Pflegeberuf.

Im Jahre 1977 wurde erstmals ein Lehrberuf zur/zum Köchin/Koch in der Krankenhausküche angeboten – das erste Lehrmädchen ist übrigens noch heute als Köchin im Landesklinikum Scheibbs tätig. Seitdem werden laufend sehr erfolgreich Lehrlinge ausgebildet. Mit der Inbetriebnahme der Cafeteria und neuen Küche im Jahre 1989 wurde der Lehrberuf zum Doppelberuf „Gastronomiefachfrau/-mann“ erweitert - damals hieß es allerdings noch „Koch/Kellner“.

Ob eine Lehre im Klinikum die persönlichen Interessen und Erwartungen erfüllt, kann jederzeit im Rahmen von Schnuppertagen erprobt werden. Bei Interesse steht die Kaufm. Direktion für weitere Details bzw. zur Vereinbarung von Schnuppertagen gerne zur Verfügung.

 

BILDTEXT
Die Lehrlingsausbilder Gerhard Zehetner (2.v.l.) und Tanja Salomon (2.v.r.) heißen die beiden neuen Gastronomie-Lehrlinge Melanie Gugler (links, Gastronomiefachfraulehrling) und Anika Rottensteiner (Mitte, Kochlehrling) herzlich willkommen. Mit im Lehrlings-Dreier ist auch Patrick Wurzer (rechts, Kochlehrling), er hat seine Ausbildung bereits im November gestartet.

MEDIENKONTAKT
Dipl. KH-Bw. Isabella Karner, MBA
Landesklinikum Scheibbs
Tel.: +43 (0)7482 9004-11002
E-Mail: presse@scheibbs.lknoe.at

145 0 145 0