Gemeinsames Gedenken an Verstorbene

SCHEIBBS – Die Palliativstation des Landesklinikums gedenkt jährlich in einem feierlichen Rahmen den Verstorbenen des vergangenen Jahres. Holzscheiben und grüne Blätter symbolisieren das Leben.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des interdisziplinären Teams der Palliative Care und des Hospizvereins laden rund um Allerheiligen zur jährlichen Gedenkfeier ins Landesklinikum ein. Gemeinsam mit den Angehörigen, der auf der Palliativstation oder vom Mobilen Palliativteam betreuten Patientinnen und Patienten, wurde in einer meditativen Feier all jener Menschen gedacht, die im vergangenen Jahr auf ihrem letzten Weg begleitet wurden.

Die Holzscheibe mit ihren Jahresringen und immergrüne Zweige bildeten die Mitte des Raumes und symbolisieren das Leben. Denn, „wenn wir wirklich an die Auferstehung glauben, dann dürfen wir davon ausgehen, dass dieses Ziel, dem wir im Leben zustreben, das Leben bei Gott ist – ein Leben ohne Sorge, ein Leben wo uns paradiesische Geborgenheit zugesagt ist. Der Tod ist nicht das Ende des Lebens, sondern das Ende des Sterbens. Das Leben geht weiter in der ewigen Geborgenheit bei Gott.“, erklärt Mag.a Maria Gratzer-Hagen in der Ansprache.

Auch heuer freute sich das Team über die große Teilnahme der über 150 Angehörigen. Nur durch das DA-Sein der vielen Menschen kann auch gemeinsam feierlich erinnert und getrauert werden.
Im Anschluss an die Gedenkfeier war Zeit zum gemeinsamen Austausch und auch für sehr persönliche Gespräche mit dem Palliativteam und dem Team des Hospizvereins.

 

Bildtext
Etwa 150 Angehörige folgten der Einladung zum gemeinsamen Gedenken an Verstorbene. Mitte des Raums bildeten die Baumringe und grüne Blätter.

Medienkontakt
Dipl. KH-Bw. Isabella Karner, MBA
Landesklinikum Scheibbs
Tel.: +43 (0)7482 9004-11002
E-Mail: presse@scheibbs.lknoe.at

145 0 145 0