Storchenparty für werdende Eltern

SCHEIBBS – Als Ergänzung zum bewährten „Infotag Geburten“ findet am 23. Jänner 2020 um 18:00 Uhr eine neue Abendveranstaltung für werdende Eltern – die Storchenparty – statt.

Im Laufe der Schwangerschaft ergeben sich Fragen, für die bei den Routineuntersuchungen oft kein Platz ist. Kann ich die Dauer der Geburt beeinflussen? Was mache ich, wenn es mit dem Stillen nicht klappt? Warum wird eine Geburt eingeleitet? Welche Unterstützung gibt es bei zu starken Schmerzen? Welche Pflegeprodukte braucht mein Baby tatsächlich?

„Wir möchten bei unserer Storchenparty ganz ungezwungen, in lockerer Atmosphäre – quasi in Partystimmung, abseits des Kliniken-Alltages, auf Augenhöhe mit werdenden Mamas und Papas ins Gespräch kommen“, erklärt OÄ Dr. Kehinde Wewe. „Bei unserer Storchenparty sind alle bei einer Geburt beteiligten Berufsgruppen anwesend. Hebammen, Gynäkologinnen und Pflegepersonen sowie auch Anästhesisten und die Kinderfachärztin sind vor Ort und haben Zeit, auf individuelle Fragen einzugehen. Der Abend bietet eine gute Gelegenheit, viele weitere Gesichter unseres Teams kennenzulernen“, ergänzt OÄ Dr. Eva Übermasser.

Alle werdenden Eltern und Interessierten sind herzlich zur Storchenparty am Donnerstag, den 23. Jänner 2020 um 18:00 Uhr im Veranstaltungssaal des Landesklinikum Scheibbs eingeladen.

 

Bildtext
Die Organisatorinnen OÄ Dr. Kehinde Wewe und OÄ Dr. Eva Übermasser freuen sich auf viele werdenden Mamas und Papas bei der Storchenparty.

Medienkontakt
Dipl. KH-Bw. Isabella Karner, MBA
Landesklinikum Scheibbs
Tel.: +43 (0)7482 9004-11002
E-Mail: presse@scheibbs.lknoe.at

145 0145 0