Menü
Pressemeldungen Scheibbs

In den Pflegeberuf schnuppern

SCHEIBBS – Vier Schüler der Neuen Mittelschule Lunz/See nutzten mit ihrer Lehrerin die Schnuppertage, um den Pflegeberuf kennenzulernen und sich detailliert über die Aufgabenbereiche zu informieren.

Im medizinischen und pflegerischen Berufsfeld ist ein Schnupperpraktikum erst ab dem vollendeten 15. Lebensjahr möglich. Um dennoch auch jungen Leuten im Zuge der Berufswahl eine Vorstellung vom Pflegeberuf zu ermöglichen, informierte die diplomierte Pflegeperson Mag.a Daria Benovic einen Vormittag im Landesklinikum Scheibbs theoretisch über den Beruf der Pflege, zeigte praktische Übungen vor und besichtigte einige Bereiche der Klinik.

DGKP Mag.a Daria Benovic berichtete einleitend über die persönlichen Anforderungen und was der Pflegeberuf mit sich bringt. Dabei hörten die Schüler auch, welche Pflegeberufe es gibt und an welchen Schulen man die Ausbildung absolvieren kann. Weiters erläuterte DGKP Mag.a Daria Benovic die im Landesklinikum Scheibbs vorhandenen Pflegeberufe im Detail. Danach übten die Schüler einen Druckverband am Finger ihrer Lehrerin anzulegen und überprüften in der Schwarzlichtbox, ob sie die Händehygiene korrekt durchgeführt haben.

Abschließend besuchten die „Schnupperpraktikanten“ die Geburtenstation sowie den Aufwachraum und die Palliative Care, um einen Eindruck vom vielseitigen, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich der Pflege zu erfahren.

 

Bildtext
Bild 1:
Die Schüler und ihre Lehrerin Fr. Carina Schneckenleitner der NMS Lunz/See erhielten von DGKP Mag.a Daria Benovic spannende Infos über den Pflegeberuf. v.l.n.r. Carina Schneckenleitner, Tobias Prüller, Stefan Enöckl, Josef Dallhammer, Sebastian Jagersberger.

Bild 2:
Stefan Enöckl legt seiner Lehrerin einen Druckverband am Daumen an.

Medienkontakt
Dipl. KH-Bw. Isabella Karner, MBA
Landesklinikum Scheibbs
Tel.: +43 (0)7482 9004-11002
E-Mail senden >>